Häufig gestellte Fragen

Leistungsumfang Benachrichtigungen zur Kreditkarte

Über den Menüpunkt „Benachrichtigungen“ erhalten Sie die Kontrolle über Ihre Kreditkartentransaktionen.

Bei jedem Einsatz Ihrer Kreditkarte werden Sie benachrichtigt; dies sorgt für Transparenz und schützt vor Missbrauch. Sie können Push-Benachrichtigungen aktivieren sowie optional SMS-Benachrichtigungen für Einsätze der Kreditkarte im Ausland.

Welche Voraussetzungen müssen für die Benachrichtigung bei Einsatz der Kreditkarte erfüllt sein?
  • Smartphone mit Android- oder iOS-Betriebssystem und Internetverbindung (für Push-Benachrichtigungen)
  • Gültige Mobilrufnummer, über die SMS empfangen werden kann (für SMS-Benachrichtigungen)
  • Zugang zum Online-Banking einer Volksbank Raiffeisenbank, PSD Bank oder BBBank eG und eine Kreditkarte der DZ BANK. Ob Sie im Besitz einer Kreditkarte der DZ BANK sind, sieht man auf der Rückseite der Kreditkarte. Hier muss der Hinweis „Diese Karte ist Eigentum der DZ BANK“ vorhanden sein.
Wann wird eine Benachrichtigung ausgelöst?

Beim Einsatz Ihrer Kreditkarte erfolgt eine Autorisierung der Zahlung durch den jeweiligen Händler. Manche Online-Shops, aber auch stationäre Händler, verarbeiten Zahlungen zeitversetzt. Sie erhalten Ihre Benachrichtigung, wenn die Autorisierung durch den Händler tatsächlich stattgefunden hat - dadurch haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Kreditkartentransaktionen.

Wann erfolgt eine SMS-Benachrichtigung?

Falls Sie die SMS-Benachrichtigung aktiviert haben, erhalten Sie eine SMS wenn Sie Zahlungen in Fremdwährung oder im stationären Handel im Ausland mit Ihrer Kreditkarte tätigen. Eine Benachrichtigung per SMS wird auch im Inland versendet, wenn der Händler seinen Sitz im Ausland hat - das kann z. B. bei internationalen Online-Shops der Fall sein.

Wie können SMS-Benachrichtigungen aktiviert werden?

Dazu müssen Sie Ihre Mobilfunknummer sowie Ihr Abrechnungskonto je nach Betriebssystem Ihres Mobilfunkgerätes mit einer Radiobuttonauswahl auswählen. Die Daten sind in der PSD Banking-App nicht editierbar und können nur im OnlineBanking angepasst werden. Zusätzlich wird ein Hinweistext angezeigt sowie die Gebührenstaffel. Die Gebührenstaffel wird dynamisch in Abhängigkeit zu Ihrem Abrechnungskonto angezeigt. Zusätzlich erhalten Sie eine Vereinbarung zum Benachrichtigungsservice in Ihr Postfach. Über einen Link können Sie sich das Dokument anzeigen lassen.

Was müssen Sie tun, um Kreditkartenbenachrichtigungen zu erhalten?

Es erscheint einmalig nach dem Login in der PSD Banking-App eine Hinweisseite zur neuen Funktion „Benachrichtigungen“. Über „Jetzt einrichten“ gelangen Sie auf die Einstellungsseite zur Aktivierung der Push-Benachrichtigung und können über den Button Push und / oder SMS-Benachrichtigung aktivieren.

Hier haben Sie die Möglichkeit einen Betrag einzugeben, ab dem Sie benachrichtigt werden. 

Auf dem Dashboard gibt es zusätzlich ein neues Widget „Benachrichtigungen“. Sofern Sie noch keine Benachrichtigungen aktiviert haben, gelangen Sie beim ersten Klick auf die Einstellungsseite.

Können mehrere Kreditkarten ausgewählt werden?

Auf der Einstellungsmaske zu Benachrichtigungen können Sie über den Button die Push-Benachrichtigung aktivieren. Unter dem Punkt „Karte wählen“ können Sie auf der Detailseite die Kreditkartenkonten auswählen. Es werden alle Kreditkarten angezeigt. Wählen Sie alle Karten aus, dann erscheint auf der Einstellungsmaske ausgegraut der Text „Alle“. Wird z.B. nur eine von zwei Kreditkarten gewählt, dann wird der Text „Ausgewählte“ angezeigt. Mittels des Buttons „Änderung bestätigen“ werden die Einstellungen übernommen.

Was wird bei Benachrichtigungen angezeigt?

Mit Aufruf der Funktion „Benachrichtigungen“ in der PSD Banking-App werden die Autorisierungsdaten (die max. rückwirkend 45 Tag gespeichert werden) geladen und in Listenform angezeigt. Die Darstellung der Anzeige erfolgt pro Kreditkarte und Sie können zwischen den verschiedenen Autorisierungsdaten der einzelnen Kreditkarten wechseln. Neben dem Kartentyp sehen sie auch den Verfügungsrahmen Ihrer Kreditkarte.

Die neusten bzw. aktuellsten Autorisierungen werden ganz oben dargestellt. Haben Sie diese Autorisierung noch nicht gesehen, dann wird diese mittels des blauen Punktes als „ungelesen“ markiert. Sobald Sie diese Maske aufgerufen haben, zählen die ungelesenen Autorisierungen als gelesen und der blaue Punkt verschwindet. Im unteren Teil der Maske befindet sich eine Toolbar, die folgende Funktionalitäten als Icon beinhaltet:

Karte sperren / FAQ / Einstellungen

Warum weicht der Betrag in der Transaktionsbenachrichtigung von dem Umsatz ab, mit der ihre Kreditkarte später tatsächlich belastet wurde?

Sie erhalten Ihre Benachrichtigungen auf Grundlage des autorisierten Betrags, er kann somit in Einzelfällen vom späteren tatsächlichen Umsatz abweichen. Auch bei Transaktionen in Fremdwährung dient der umgerechnete Betrag in der Benachrichtigung nur als vorläufige Information. In der Umrechnung werden beispielsweise keine Auslandsentgelte berücksichtigt, die gegebenenfalls zusätzlich erhoben werden. Bitte beachten Sie, dass die Benachrichtigungen nicht mit einem Rechnungsabschluss gleichzusetzen sind und lediglich Ihrer Information dienen.

 

Entstehen Kosten für die Nutzung von Benachrichtigungen?

Die Nutzung von Push-Benachrichtigungen ist kostenfrei. Sofern Sie SMS-Benachrichtigungen einstellen, können Kosten anfallen. Sie erhalten bei Bedarf eine Anzeige der Gebührenstaffel in der Einstellungsmaske. Die Gebührenstaffel wird dynamisch in Abhängigkeit zu Ihrem Abrechnungskonto angezeigt.

An wen kann ich mich bei Fragen oder Problemen wenden?

Wenn Ihre Frage in den FAQ nicht beantwortet wird oder sonstige Probleme auftreten, können Sie gerne das Kontaktformular nutzen:  https://www.psd-bank.de/support